Heinrich-Heine-Universität

Zu den Antestaten des Studierendenkurses

Abschlussprüfung

Die Abschlußprüfung des CT-Kurses für Studierende der HHU Die Prüfung dauert ca. 45 Minuten und umfasst neben der Abfrage einer der Checklisten für die systematische CT-Befundung (entweder Thorax, Abdomen, ZNS oder Trauma) vor allem die Interpretation von ca. 9 CT- Bildbeispielen.

Bei einigen Bildern sollen Sie lediglich anatomische Schnittbild-Details zuordnen. Bitte bedenken Sie, dass (außer bei DD-Abfragen) geratene Mehrfachnennungen oder unplausible Antworten keine Punkte geben. Bei anderen Fragen wird eine weitergehende Beschreibung nach dem unten stehenden Schema gefordert, damit Sie sich ein solches Schema für später aneignen können. Alle Bildbeispiele sind aus den Fällen der Begleitveranstaltung, des CT-Kursbuches oder des Kursmaterials aus den Praktika entnommen.

Hier finden Sie das Schema zur Bearbeitung der Rätselbilder im Rahmen der Abschlussklausur.

Bitte bringen Sie zur Abschlussprüfung einen gültigen Lichtbild- und Studentenausweis mit. Zur Prüfung zugelassen sind Kursteilnehmer, die die maximale Fehlquote von 15 % (HS-Einführungen und Kleingruppentermine) nicht überschritten haben.

Im Hörsaal selber setzen Sie sich bitte nur auf die Plätze, an denen bereits Klausurbögen ausliegen. Auf dem Deckblatt dieser Bögen können Sie im Vorfeld Ihre persönlichen Daten eintragen. Wir möchten Sie jedoch im Sinne der Fairness bitten, keinesfalls weiterzublättern. Dies kann zum Ausschluss von der Prüfung führen.

Viel Erfolg !

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn inklusive der gesammelten Antestatpunkte die erreichte Punktzahl mindestens 60% der erreichbaren Gesamtpunktzahl beträgt. Falls erforderlich, wird die Gleitklausel nach Studienordnung § 20 (3) angewendet.

Wiederholungsprüfungen werden im Laufe des folgenden Semesters angeboten und rechtzeitig durch Aushang bekannt gegeben. Zu einer Wiederholungsprüfung sind Studierende bei Nichtbestehen automatisch angemeldet. Wer zwei Wiederholungsprüfungen in Folge nicht antritt oder diese nicht bestanden hat, wird zu keiner weiteren Wiederholungsprüfung mehr zugelassen.

Übersicht der maximal erreichbaren Punkte:

3 Antestate
pro Kursteilnehmer x max. 3 Punkte (+ 1 Bonuspunkt bei 3x3=9) mal Faktor 2
=   20 Punkte
CT-Abschlussklausur
(6 Fragen x 15 P + 2 Fragen x 10 P + eine Checkliste 20 P)
= 130 Punkte
Erreichbare Maximalpunktzahl = 150 Punkte
Bestehensgrenze
laut Studienordnung davon 60%
=   90 Punkte

Arbeitsgruppe Medizindidaktik der Medizin. Fakultät
c/o Studiendekanat Medizin, Geb. 23.32, Ebene 02, Raum 42
Postfach 10 10 07, 40225 Düsseldorf - Tel.: 0211-81-15077
Impressum