Heinrich-Heine-Universität

Farbkodierte Duplexsonographie (FKDS)

Interdisziplinärer Grundkurs nach KBV-Richtlinien

Dieser Kompaktkurs richtet sich an alle, die über eingehende Erfahrungen in der Schwarz-Weiß-Sonographie verfügen und sich darauf aufbauend fundiert in die Methode der FKDS einarbeiten möchten. Das Kurskonzept bietet, Ärzten in der Weiterbildung, als auch Fachärzten oder angehenden Applikationsberatern der Industrie einen idealen Einstieg in die "Welt der bunten Bilder". Der Kurs erfüllt die Kriterien eines interdisziplinären Doppler-/Duplex-Grundkurses nach § 135 (2) des SGB V (= alter § 6 der KBV-Richtlinien) und dauert insgesamt 24 Zeitstunden an drei aufeinanderfolgenden Tagen. Er wurde von der Nordrheinischen Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung für 28 CME-Punkte der Kategorie C zertifiziert.

Der gesamte Lernstoff wird nach modernen didaktischen Kriterien in kurzen, gut überschaubaren Modulen vermittelt. Dabei werden die einzelnen Regionen oder Organsysteme nach folgendem Schema behandelt:

Knappe aber prägnante Live-Demonstrationen zeigen anschaulich mit synchroner Doppelbildprojektion von Schallkopf-Haltung und Sonobild, wie der Schallkopf gehalten werden muss und eine zweckmäßige Geräteeinstellung, um das jeweils gewünschte Gefäß mit seinem Flußspektrum optimal einzustellen. Die anschließenden praktischen Übungen (jeweils 60 - 90 Minuten), die in Kleingruppen von max. 5 Teilnehmern pro Arbeitsplatz und Ausbilder stattfinden, schließen auch Tipps für die Gerätehandhabung, Patientenführung und für schlechte Schallbedingungen mit ein. Die Teilnehmer schallen sich gegenseitig unter der fachlichen Anleitung routinierter und didaktisch speziell geschulter Trainer, die die Kursteilnehmer immer wieder aktiv mit in das Geschehen einbeziehen. Bitte stellen Sie sich darauf ein und bringen Sie auch eigene Handtücher mit.

Es folgt eine Übersicht häufiger pathologischer Befunde des behandelten Gefäßsystems mit Hilfe kurzer ppt-Präsentationen Fallbeispielen und ein Bildquiz. Zusätzliche Zeichenübungen der typischen Flußspektren dienen dem besseren Verständnis und als Merkhilfen. Als optimale Kursvorbereitung existiert ein speziell auf unsere FKDS-Kurse zugeschnittenes Arbeitsbuch des DIDAMED Verlags der 4. Auflage 2013 (ISBN 978-3-938103-41-8, 39,90 €): "FKDS-Trainer".

Theorie und Praxis wechseln sich oft ab, um Ihre Konzentrationsfähigkeit nicht mit langwierigen Frontalvorlesungen (unsere Kursteilnehmer sollen nicht im Dunkeln einnicken...) zu überfordern. Deshalb werden die physikalischen Grundlagen und Artefakte auch nicht blockweise, sondern intermittierend an anschaulich Beispielen vermittelt - so behält man auch die "trockene" Physik viel besser.

Insgesamt ist der Intensiv-Workshop besonders für visuelle Lerntypen mit etwas sportlichem Ehrgeiz (Quizbilder und praktische Abschlußprüfung) konzipiert.

Wenn Sie ein solcher Kurs interessiert, finden Sie weitere Angaben zu Terminen, Kosten, Anmeldung, Prüfungsmodalitäten etc. über die Schaltflächen am linken Bildrand.

FKDS 3FKDS 2FKDS 1

Arbeitsgruppe Medizindidaktik der Medizin. Fakultät
c/o Studiendekanat Medizin, Geb. 23.32, Ebene 02, Raum 42
Postfach 10 10 07, 40225 Düsseldorf - Tel.: 0211-81-15077
Impressum