Heinrich-Heine-Universität

Workshop "Planung von Lehrveranstaltungen"

Zielgruppe: Diese zweitägige Schulung richtet sich an alle Planungsverantwortliche von fachübergreifenden Kursblöcken oder an die Fachvertreter, die Einzelveranstaltungen planen.

Ablauf: Mit Hilfe eines eigenen Kurskonzeptes, das während des Workshops überarbeitet und optimiert wird, durchlaufen die Teilnehmer einen curricularen Planungsprozess nach David E. Kern: Dieser erfolgt schrittweise an einem zuvor von jedem Teilnehmer selbst gewählten Beispielkurs des eigenen Fachbereiches in mehreren Schritten. Ausgehend von der Problemidentifikation, der Bedarfsanalyse, über die Bestimmung übergeordneter und operationalisierter Lernziele und der anschließenden Auswahl geeigneter Lehrmethoden werden die Implementierung der vorgenannten Konzepte, Evaluation und die logistische Vorbereitung des Feedbacks an Lehrende und Lernende geplant. Für jeden Einzelschritt bietet der Trainer in Kurzvorträgen spezifische Informationen zu erfahrungsgemäß erfolgreichen Planungsmethoden an. Die Teilnehmer überarbeiten darauf aufbauend in Einzelarbeit oder in kleinen Gruppen ihre eigenen Kurskonzepte und stellen sich das Ergebnis in Kurzpräsentationen gegenseitig vor. Anschließend erfolgt ein zielgerichtetes Feedback durch die Gruppe und den Trainer.

CME-Punkte: Die Veranstaltung wurde von der Akademie der Ärztekammer Nordrhein für 20 CME-Fortbildungspunkte in der Kategorie C zertifiziert und richtet sich ebenfalls nach den Zertifizierungskriterien der neuen Landesakademie für Medizinische Ausbildung in NRW (LAMA).

Arbeitsgruppe Medizindidaktik der Medizin. Fakultät
c/o Studiendekanat Medizin, Geb. 23.32, Ebene 02, Raum 42
Postfach 10 10 07, 40225 Düsseldorf - Tel.: 0211-81-15077
Impressum